Suche
Anzeige
bfp_Forum_2019_Banner_728x90_02

Selbsthilferecht bei versperrter Zufahrt

Ein zugeparkter Besitzer einer Zufahrt darf den Falschparker eigenmächtig wegschieben. Verursacht er dabei fahrlässig einen Schaden, ist er nicht schadenersatzpflichtig, so ein Urteil des Amtsgerichts München, wie die telefonische Rechtsberatung der Deutschen Anwaltshotline berichtet. Der Falschparker hatte sein Auto vor der Zufahrt abgestellt, um einen Schrank abzuholen, dabei seine siebenjährige Tochter im Auto gelassen. Sie

Scheibenenteiser im Test

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat acht Pumpspray-Scheibenenteiser fürs Auto getestet. Die meisten der Produkte erhielten ein „sehr empfehlenswert“. Zwei Kandidaten konnten die Tester allerdings nicht so recht überzeugen. Als Sieger ging der „Scheiben Defroster“ von Aral aus dem Test hervor, der die mit Abstand beste Auftauwirkung bietet. Mit 7,60 Euro pro Liter bewegt

Autos überholen Radfahrer oft regelwidrig

Dort, wo sich Rad- und Autofahrer eine Fahrbahn teilen, dürfen Autos nur überholen, wenn sie genügend seitlichen Abstand wahren können. Das gilt auch beim Überholen von Radfahrern, die auf markierten Radfahrstreifen unterwegs sind. Auf diese von Autofahrern oftmals ignorierte Regelung weist eine jüngst von der Unfallforschung der Versicherer (UDV) veröffentlichte juristische Studie hin. Autofahrer müssen

Abschreibung von Firmenwagen: Alternative zur linearen Absetzung

Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten langlebiger Wirtschaftsgüter, deren betriebliche Nutzung sich üblicherweise über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr erstreckt, sind im Rahmen der Absetzung für Abnutzung (AfA) auf die Gesamtdauer der betriebsgewöhnlichen Verwendung zu verteilen. Normalerweise geschieht dies im Rahmen der linearen AfA in gleichen Jahresbeiträgen, wobei der Gestzgeber die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer für Pkw

So werden Verkehrsverstöße im Ausland geahndet

Die Nutzung von Dienstwagen im Ausland ist keine Seltenheit. Denn welcher Mitarbeiter nutzt seinen Dienstwagen im Rahmen der gestatteten Prvatnutzung nicht auch für Urlaubsfahrten? Reisen ins erupäische Ausland, zumindest aber in die Staaten der EU, in den Europäischen Wirtschaftsraum (inkl. Island, Norwegen und Lichtenstein) sowie in die Schweiz werden regelmäßig von Arbeitgebern gestattet. Ebenfalls keine

Mithaftung bei Unfall: Nicht auf Vorfahrt beharren

Trotz Vorfahrt kann ein Autofahrer bei einem Unfall wegen Mitverschuldens für den Schaden haftbar gemacht werden. Das Oberlandesgericht Celle hat einen Fall entschieden, bei dem der Fahrer durch ein leichtes Ausweichmanöver die Kollision hätte verhindern können. Zwar stand die andere Unfallbeteiligte quer zur Fahrbahn, weil die Spur, auf die sie wollte, durch andere Autos blockiert

Altern teure Autos langsamer?

Allen Diskussionen über mögliche Einsparpotenziale im Fuhrpark zum Trotz: Auch hochpreisige Fahrzeuge befinden sich gelegentlich als Dienstwagen in Unternehmensflotten - etwa als Führungskräfte. Kommt es dann damit zu einem unverschuldeten Verkehrsunfall, will das Unternehmen den entstandenen Schaden und Wertverlust verständlicherweise vollständig kompensiert sehen - erst recht, wenn der Dienstwagen erst wenige Wochen alt ist.. Dass

Boom des E-Bikes und kein Ende in Sicht

Das Fahrrad-Business in Deutschland bleibt weiter auf Wachstumskurs. Treiber sind vor allem die E-Bikes, die sich unvermindert steigender Nachfrage erfreuen. Entsprechend konzentrieren sich hier die Innovationen und Trends der kommenden Saison. Wie schon in den Vorjahren werden wir auch 2019 eine weiter wachsende Zahl von Pedelecs mit vollintegrierten Akkus erleben. Alle wichtigen Antriebshersteller, von Bosch

Das ändert sich 2019 in Sachen Mobilität

Das kommende Jahr 2019 bringt für Autofahrer einige Änderungen mit sich. Das Aufreger-Thema lautet Fahrverbote, aber auch Bahnfahrer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Für E-Mobilisten hält das neue Jahr hingegen vor allem Positives bereit. Zu verschiedenen Terminen treten deutschlandweit in mehreren Städte Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge in Kraft. So dürfen ab 1. Januar keine Diesel mit

Sollte man regelmäßige Inspektonsintervalle einhalten?

Frage: Im Display meines Autos wird mir angezeigt, dass die nächste Inspektion fällig ist. Ich bewege das Fahrzeug nicht besonders viel und würde diese Kosten gerne sparen. Darf ich das? Antwort von Hans-Georg Marmit, Kfz-Experte der Sachverständigen-Organisation KÜS: Unterliegt das Fahrzeug noch einer Garantie, müssen Sie die Inspektions-Intervalle auf jeden Fall einhalten. Denn üblicherweise knüpfen