Suche

Echtzeit-Tourenplanung: Vorausschauend disponieren und den Auslastungsgrad der Fahrzeuge immer im Blick

Bei der Tourenplanung müssen viele Informationen und Prozesse gleichzeitig berücksichtig werden, um Aufträge effizient disponieren zu können. Unterstützung bei der Bewältigung dieser täglichen Herausforderung bietet das führende Flottenmanagementsystem WEBFLEET für Disponenten wie Leon und Fahrerinnen wie Maria (im Video), die im Zusammenspiel alle Prozessabläufe stets im Überblick behalten können. ...

Lohnsteuerpauschalierung bei Erwerb von Leasingrädern

Nach §37 b EStG kann die Einkommenssteuer einheitlichfür bestimmte innerhalb eines Wirtschaftsjahres gewährte betrieblich veranlasste Zuwendungen durch den Arbeitgeber, die zusätzlich zur vereinbarten Leistung oder aber ohne Gegenleistung erbracht werden und  die nicht in Geld bestehen, mit einem Pauschalsteuersatz von 30 Prozent abgegolten werden. Die Aufwendungen für die einzelne Zuwendung dürfen allerdings 10.000 Euro nicht

Ladungssicherung: Wer ist verantwortlich?

Das Thema Ladungssicherung spielt in vielen Fuhrparks immernoch nicht die Rolle, die es verdient. Schon bei der Fahrzeugbestellung wird nicht darauf geachtet, wofür das Firmenfahrzeug später tatsächlich eingesetzt werden soll. Schnell wird aus Kostengründen dann auf Ladungssicherungsmittel verzichtet. Wer haftet bei Schäden? Soll sich doch später der Fahrer selbst darumk kümmern, so die weit verbreitete

Parken am Flughafen teurer als der Flug selbst?

So kassieren der Flughafen in Köln/Bonn und in München bis zu 210 bzw. 199 Euro für eine Woche Dauerparken. Das hat jetzt das Fluggasthelfer-Portal Air Help herausgefunden. In Düsseldorf werden gar 238 Euro pro Woche fällig, wenn der Wagen direkt unter dem Terminal geparkt wird. Ein sehr teures Vergnügen also. Zum Vergleich: Flüge ab den

Golf GTI als TCR-Version mit 290 PS – Renner für die Straße

Vergangenes Jahr war es der GTI-Freundeskreis, der der Wunsch äußerte, an der Geburtsstätte des Golf ein ähnliches Event wie in Österreich stattfinden zu lassen. Ein Wunsch, den Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann nur allzu gerne erfüllte. Und der Erfolg gab ihm Recht. 5.000 Fans folgten schon 2017 mit ihren zum Teil aufwändig und sehr liebevoll bearbeiteten Fahrzeugen

Worauf müssen Cabrio-Fahrer achten?

Wenn ein Cabrio-Fahrer mit geöffnetem Dach und versenkten Scheiben parkt, darf er abgeschleppt werden. Darauf hat jetzt die R+V Versicherung hingewiesen. Zudem muss der Halter die Kosten dieser unerfreulichen Manhame übernehmen. Es spielt allerdings keine Rolle, ob das Verdeck offen ist oder nicht. Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) müssen grundsätzlich alle Kraftfahrzeuge beim Parken gegen unbefugte Benutzung

Firmenwagen als Motivation – reicht das?

Mitarbeiterbindung ist für eine starke und produktive Belegschaft wichtig, denn gut motivierte Mitarbeiter machen ihren Job mit noch mehr Leidenschaft. Wie Sie Ihre Mitarbeiter und Fachkräfte motivieren und so langfristig an Ihr Unternehmen binden können erfahren Sie in unserem kostenfreien Whitepaper. Hier kostenlos das Whitepaper herunterladen: Whitepaper Athlon Mitarbeitermotivation

So werden Wasserstofffahrzeuge steuerlich behandelt

"Mit Wasserdampf in die Zukunft", titelte umlängst das Handelsblatt und machte damit auf Wasserstofffahrzeuge aufmerksam. Gemeint sind damit Brennstoffzellenfahrzeuge. Das sind Fahrzeuge, bei denen die zum Antrieb nötige Energie aus den Energieträgern Wasserstoff oder Methanol durch eine Brennstoffzelle erzeugt wird. Diese Energie wird direkt mit dem Elektroantrieb in Bewegung umgewandelt oder in einer Batterie -

Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage

Kühlung ist auch das richtige Stichwort, wenn es um die Klimaanlage geht. Heutzutage ist sie fast immer ein fester Bestandteil der Car-Policy. Unterschiede gibt es jedoch hinsichtlich des Leistungsumfanges. Beispielsweise bietet das Basismodell des Opel Astra (ab 17.550 Euro) eine manuell einstellbare Klimaanlage mit Partikel- und Aktivkohlefilter. Ab der Ausstattungsversion Edition ist dann eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik

Sommerausstattung für den Dienstwagen

Es ist Sommer. Die Tage können heiß sein, das Auto dementsprechend überhitzt. Doch zum Kunden muss man trotzdem. Wohl dem, der sich schon beizeiten Gedanken um die entsprechende Sommerausstattung seines Dienstwagens gemacht hat. Klimaanlage oder Klimaautomatik? Das höhere Ausstattungsniveau nehmen, um wärmeisolierendes Glas in den Fenstern ordern zu können? Fragen, die man sich als Vielfahrer